Dragon Fire von G.A.Aiken (4,5/5)

           Blog von melek : Bücher - meine ganz eigene Welt, Dragon Fire von G.A.Aiken

Seitenzahl: 512

Verlag: Piper, Kindle e-book

Kosten: 8,49 Euro

Erscheinungsdatum: 12. September 2011

Meine Bewertung: 4,5 Sterne von 5

Kurzbeschreibung: Die sexy Drachenwandler von G. A. Aiken sind zurück: Keita ist eine Drachin, die ihre Verehrer gern auf Schwanzeslänge Abstand hält. Bis Ragnar der Listige auftaucht, ein Warlord und Kriegsmagier der Nordländer, der absolut nicht an Keita interessiert ist. Er allein schafft es, Keita auf die Palme zu bringen. Von Stund an setzt die Drachin alles, aber auch wirklich alles daran, den attraktiven Blitzdrachen von ihren Qualitäten zu überzeugen – mit aufregenden Folgen …

Meine Meinung: Mein Besuch in der Welt der Drachen ist beendet. Inzwischen zum 4. Mal. Die ersten drei Bände waren super. Auf Keita und Ragnar habe ich mich nicht so dolle gefreut wie auf die schon vorgekommenen Charaktere. Keita lernte ich hier besser kennen. Es kommt auch raus das sie nicht so ist, wie sie sich den Leuten immer zeigt. Kein Wunder. Als Thronerbin erwarte ich das von ihr auch. Wobei ich gar nicht wusste das sie die Thronerbin ist und nicht ihre Schwester. Erst wunderte mich das, aber die Königin ist auch nicht gerade besser als ihre Tochter. Eine einzige große verrückte und durchgeknallte Familie. Gleichzeitig mag ich diese Familie richtig. Unterschiedlicher können sie nicht sein. Das ist es auch was sie ausmacht. Streit fehlt bei ihnen überhaupt nicht. Nicht nur zwischen den Geschwistern kommt es zu Unstimmigkeiten, sonder auch zwischen den Gefährten. Da fliegen die Beschimpfungen nur so in der Luft. Beleidigt ist keiner. Bei ihnen gehört das irgendwie auch mit dazu. Der Leser weiß ganz genau, die Paare streiten sich zwar, aber es ist nie was ernstes und sie werden noch lange zusammen bleiben. Von Trennung ist keine Rede. Ich hoffe auch das es so bleibt. Denn schließlich sind alle glücklich mit ihrem Leben.

Der Textabschnitt wo Keita einen Hunt isst ließ mich die Stirn runzeln. Sie essen alle möglichen Tiere als Drache. In dieser Gestalt verstehe ich das auch. Da ist es natürlich. Nur den Hund aß sie als Mensch und das auch noch genüßlich. Sehr gewöhnungsbedürftig für mich. Die lustigste bildliche Vorstellung bleibt noch immer die mit Elbhear und den Familienmitgliedern. Ihm geht es nicht gut und das bemerken alle nach und nach. Als er den Raum verlässt, gehen ihm gleich alle am Tisch hinterher. Das sind nicht gerade wenige. Ein paar hätten auch gereicht. Fand ich sehr amüsant. Elbhear ist der Jüngste in der Familie und so kommt es auch zu solchen Situationen. Ich habe schon großen Spaß mit dieser Familie.

Die kleinsten in der Familie, die Kinder machen die Sache noch interessanter. Alle drei sind so anders. Ihre Entwicklung lese ich sehr gerne und werde es auch weiterhin tun. Vorrausgesetzt in den weiteren Bänden nimmt die Autorin die Kinder mit rein.

Ohne die vielen verschiedenen Sichten wäre die Geschichte nicht annährend so gut zum Lesen gewesen, wie sie ist. Denn nur die Sichten von Keita und Ragnar würden mir nicht ausreichen. Vom Charakter her sind sie in Ordnung. Die anderen Paare gefallen mir mehr. Wenn es sich also nur um die Beiden gedreht hätte, gefiele mir das Buch nicht sonderlich.

Das Thema um Elbhear und Izzy spitzt sich weiter zu. Ich hoffe in der Zukunft auf ein Buch über diese Beiden. Beide habe ich lieb gewonnen. Sie machen sich unnötigerweise unglücklich. Nur das passt schon zu der Liebe. Friede, Freude, Eierkuchen gibt es nicht. Oder eher sollte es nicht geben, da es unrealistisch wäre. In Band 5. geht es um Rhona und Vigholf. Ich weiß nicht was ich von ihnen halten soll. Im Moment ist viel Vorfreude nicht vorhanden.

Zu letzt wünsche ich dieser tollen Familie ganz viel Glück in der Schlacht, die sie auf zwei Seiten zu gewinnen haben. Wehe sie kommen mit großem Verlust zurück und machen mich unglücklich.

Der 5. Band - Dragon Sin wird am 10. Dezember 2012 erscheinen.

Band 4, Dragon Fire, G.A.Aiken, Keita, Kindle e-book, Piper, Ragnar

Freitag, den 01. Juni 2012 11:27 , in 2012 Gesamt




1 Fan

Keine Kommentare Dragon Fire von G.A.Aiken (4,5/5)



Dein Kommentar :

(optional)

(optional)

error

Beleidigende, rassistische oder andere verletzende Äußerungen sind hier verboten.Um Missbrauch und wissentliche Falscheingaben zu vermeiden, wird Ihre IP-Adresse (50.16.65.168) gespeichert.     


Du musst eingeloggt sein, um Nachrichten melek

Dafür musst Du eingeloggt sein! melek Deine Freunde zu schreiben

 
Blog erstellen